Der Fichtelburger war da!

Am 21. Juli 2021 war es soweit. Der Foodtruck „Fichtelburger“ aus Marktredwitz war bei uns und hat die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit leckeren Burgern versorgt.

Die Geschäftsführung hat der gesamten Belegschaft inkl. Zeitarbeitern einen Burger als Dankeschön für die letzten „besonderen“ Monate spendiert.

Das Personal hat sich sehr darüber gefreut aus einer Vielzahl an Burger-Varianten wählen können.

Spende für Mittagsbetreuung

Sehr geehrte Gesellschafter,
die Mittagsbetreuung Röslau möchte sich ganz herzlich für die großzügige Spende der Gesellschafter des Stahl-und Drahtwerk Röslau bedanken. Wir konnten jetzt auch die letzten bestellten Spiele in Empfang nehmen.
Da wir voraussichtlich ab nächsten Montag die Mittagsbetreuung wieder öffnen dürfen, freuen wir uns, den Kindern ihre neuen Spielsachen übergeben zu können.
Einige Kinder aus der Notbetreuung durften die Geschenke schon begutachten und haben sich riesig darüber gefreut.
Mit freundlichen Grüßen,
Das Team der Mittagsbetreuung

 

Energieeffizienz in der Praxis

E.ON organisiert das Netzwerk „Franken vernetzt sich II“ mit dem Ziel, die Energieeffizienz bei den teilnehmenden
Betrieben zu steigern. Zum Start waren 20 Unternehmen aus Franken zu Gast in Lichtenfels beim Werkzeug- und
Maschinenbauer Hofmann – Ihr Impulsgeber.

weiterlesen

Gesellschafterversammlung 2019

Dieses Jahr fand vor der offiziellen Gesellschafterversammlung eine Betriebsbesichtigung im Werk in Röslau statt.

Jubiläum SDW-Fürsorge e. V.

Im Mai 2019 war die 90. Sitzung der SDW-Fürsorge e. V. Aufgrund dieses Jubiläums fand die Sitzung in einem feierlichen Rahmen im Wirtshaus Gläßl im Gut statt.

„Finanzspritze“ für Kindergarten

Flugschaukel eingeweiht

Ende Dezember haben wir dem Kindergarten in Röslau eine Spende in Höhe von 1.000 Euro zukommen lassen. Mit dieser „Finanzspritze“ wurde eine Flugschaukel gekauft. Diese unterstützt ein sanftes Training von Bauch- und Rückenmuskulatur, auch wird der Gleichgewichtssinn gestärkt und die Kinder erleben ein wunderbares Gefühl wie Schweben und Schwerelosigkeit. Davon konnten sich der Geschäftsführer, Herr Willi-Josef Ferfers, und die Betriebsratsvorsitzende, Frau Nadine Anger, im Januar überzeugen.

In diesem Kindergarten können bis zu 74 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren untergebracht werden. Für Kinder mit einer Entwicklungsverzögerung oder einer Behinderung werden integrative Plätze zur Verfügung gestellt. Auch diese Kinder genießen das neue Gerät sehr.

Azubis stellen sich vor

Azubis stellen sich vor

Am 1. September 2018 hat ein Auszubildender bei Roeslau Wire GmbH & Co. KG die Lehre zum Maschinen- und Anlagenführer begonnen. Herr Lucas Wölfel wurde vom Azubi im zweiten Jahr, Herrn Patrick Schörner, begrüßt. Bei einem kleinen Imbiss wurde Herrn Wölfel die Firmengeschichte und –philosophie erklärt.

Von links nach rechts: Betriebsleiter Hans-Dieter Wölfel, Meister RW Werner Grießhammer, Geschäftsführer Willi-Josef Ferfers, Azubi Lucas Wölfel, Personalleiter Robert Popp, Betriebsratsvorsitzender Sezai Yilmaz und Azubi Patrick Schörner.

Besuch vom Arbeitskreis Qualitätsmanagement

Besuch vom Arbeitskreis Qualitätsmanagement

Mit 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat am 09. März 2017 der Arbeitskreis Qualitätsmanagement das Stahl- und Drahtwerk Röslau (SDW) besucht. Zum Lieferprogramm von SDW gehört patentiert-gezogener und ölschlussvergüteter Federstahldraht im Abmessungsbereich von 0,07 mm bis 6 mm Drahtdurchmesser. Derzeit beschäftigen wir ca. 150 Mitarbeiter. Das Walzdrahtlager, die Beize, das Schälen des Drahtes für die höheren Güten, das Ziehen einschließlich des Patentiervorgangs, einige Drahtprüfungen (u. a. Wirbelstromprüfung) sowie letztlich das Konfektionieren wurde besichtigt.

Zwischen unseren Mitarbeitern und dem Arbeitskreis QM wurden u. a. Informationen zum Produkt, zum Qualitätsmanagement-System sowie zur Qualitätsabsicherung ausgetauscht.

Im AK QM erfolgte außerdem ein Erfahrungsaustausch zur Neuausgabe der IATF 16949:2016 sowie zur ISO 9001:2015.